High Fidelity Simulation in der Neonatologie

Liebe Kollegen,

mit unserer Auftaktveranstaltung „High Fidelity Simulation in der Neonatologie“ möchten wir gerne den Austausch zwischen den neonatologisch- und kinderintensivmedizinisch tätigen Kollegen aus dem Großraum Aachen/Bonn/Köln fördern. In regelmäßigen Abständen planen wir Veranstaltungen zu verschiedenen Themen rund um den Fachbereich Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin.

Was seit mehreren Jahrzehnten in der Pilotenausbildung eine Selbstverständlichkeit ist, gewinnt zunehmend auch in der Medizin an Bedeutung: Simulationstraining mit dem eigenen Team unter realen Bedingungen. Mit dem Frühgeborenensimulator „Paul“ steht nun ein High-Fidelity-Simulator zur Verfügung, mit dem einzelne Skills wie die endotracheale Intubation, die non-invasive Surfactant Applikation aber auch komplexe Erstversorgungs- und Reanimationsszenarien im eigenen Team wirklichkeitsnah trainiert werden können.

Wir konnten den Entwickler, den Neonatologen Dr. Jens Schwindt für eine „hands-on“-Präsentation von „Paul“ gewinnen. Nach einer kurzen thematischen Einführung, erfolgt die Vorstellung des Simulators. Im Anschluss kann der Simulator von allen Teilnehmern ausprobiert werden.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Dr. Till Dresbach
Prof. Dr. Andreas Müller
PD Dr. Angela Kribs
Prof. Dr. Thorsten Orlikowsky

Termin:

21.06.2018

15:30 Uhr-17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Universitätsklinikum Köln

Gebäude 65: Studierendenhaus und Vorstandsgebäude

Joseph-Stelzmann-Str. 9a
50931 Köln
Die Veranstaltung ist kostenlos.
Bitte Anmeldung unter: neonatologie(at)ukbonn.de