Leitung: Prof. Dr. A. Müller

Ltd. Oberarzt: PD Dr. L. Welzing

Oberärzte: PD Dr. S. Bagci, Dr. T. Dresbach, Dr. T. Grass, PD Dr. H. Reutter, Dr. J. Schmitt

Stationsleitung (Pflege): Sr. Kathrin Böhle

Telefon: 0228 – 287-33332

Die interdisziplinäre pädiatrische Intensivstation hat zehn Intensiv- bzw. Überwachungsplätze. Hier behandeln wir vital gefährdete Früh- und Neugeborene, Säuglinge, Kinder und Jugendliche mit schweren Infektionen, nach Vergiftungen, Unfällen und anderen schwerwiegenden Erkrankungen. Darüber hinaus erfolgt eine kindgerechte postoperative Betreuung nach kardiochirurgischen, neurochirurgischen, urologischen und abdominellen Operationen. Einer unserer Schwerpunkte liegt in der Therapie und Pflege des akuten Lungenversagens (ARDS) im Kindesalter. Krankenhäuser in der näheren Umgebung verlegen Kinder mit Beatmungsproblemen, bei denen evtl. eine aufwändigere Beatmung (z.B. NO-Inhalation) oder evtl. eine Lungenersatztherapie (Extrakorporale Membranoxygenierung, ECMO) durchgeführt werden muss, zu uns.