Die Veranstaltung ist ausgebucht!

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

da Kindernotfälle eher selten sind, stellen sie für viele Mitarbeiter des Rettungsdienstes, Pflegekräfte und Ärzte eine besondere Herausforderung dar. Um Kinder am Notfallort oder im Schockraum suffizient versorgen zu können, bedarf es regelmäßiger Fort- und Weiterbildung.

Das 2. Bonner Kindernotfallsymposium bietet allen interessierten Mitarbeitern des Rettungsdienstes, Pflegekräften und Ärzten Raum, sich interdisziplinär auszutauschen und die eigenen Kenntnisse bezüglich Kindernotfälle aufzufrischen und zu erweitern.

Relevante Themen wie Schockraummanagement, Krampfanfälle, Kindernotfälle aus dem Bereich Mund- Kiefer-Gesichtschirurgie und Neurochirurgie werden in prägnanter Form von denen präsentiert, die damit tagtäglich zu tun haben.

Zwischen den einzelnen Beiträgen und in den Pausen bleibt genügend Zeit für spannende interdisziplinäre Diskussionen und kollegialen Erfahrungsaustausch.

Wir freuen uns auf Sie – denn nur gemeinsam können wir noch besser werden!

Prof. Dr. Andreas Müller
Leiter Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin, Universitätsklinikum Bonn

Dr. Ulrich Heister
Leiter Zentrum für Rettungs- und Notfallmedizin, Bundesstadt Bonn

Dr. Till Dresbach
Oberarzt Neonatologie/ Pädiatrische Intensivmedizin, Universitätsklinikum Bonn

Christian Diepenseifen
Leiter Rettungsdienst Rhein-Sieg Kreis

Eine nette Überschrift